Frettchen

© hpkluge 2018

Frettchenspitziges Frettchengesicht, mit Frettchenaugen hinter Frettchenaugen hervorhebendem Brillengestell

Haare in Frettchenrostrot gefärbt,

weiße Bluse, wo weißes Brust- und Bauchfell sonst kontrastiert

frettchenflink und frettchenscharfäugig und frettchenhungrig witternd

scharfe Worte, wie Frettchengebiss

gezielt possierlich eine Kundenklientel lockend,

kulturell, kreativ, intellektuell Expertise vorgebend; das hat seinen Preis,

den zahlt, wer sich eitel mit kostspieliger Fremdschmeichelei verwöhnt,

weil sie die von ihm viel zu selten, dafür aber viel zuviel kaltes Geld kriegt.

lebt gut von dem Geld, was ihr keiner, aber der und der, vielen anderen gibt.

Frettchenspitziges Frettchengesicht



Veröffentlicht von

hpkluge

Geboren Anfang der 1950iger Jahre, Volksschule, Realschule, konfessionelles Gymnasium, Studium englische Sprache, Literatur, Amerikanistik, Kunst. Abbruch des Studiums nach Auseinandersetzung mit Kunstdozenten und der Weigerung, sich für den Vorwurf dessen ständiger Abwesenheit und Nichterbringung seiner Aufgabe als Lehrender zu entschuldigen. Erste Gedichte, Kurzgeschichten und Liederexte, Songtexte für Solovorträge oder als Sänger einer Hardrockformation. Beteiligung an Gemeinschaftsausstellungen und Einzelausstellungen. Mitbegründer der Essener Künstlergruppe Stadtgas. Anstellung als Krankenpflegehelfer in der Psychiatrie des LVR in Essen. Heirat, Familiengründung. Wechsel in den Vertrieb, Projektmanager für Verwaltungseinrichtung und Innenausbau. Vertriebsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung, Prokura, eines mittelständischen Herstellers. Selbstständiger Berater innerhalb der Branche und Personaltraining für Beratung, Verkauf und Dienstleistung in der Gesundheitsbranche. immer wieder sporadisch oder durchgängig künstlerisch tätig u.a. Mitglied einer Künstlergruppe in Westfalen. Nach einer Serie lebensbedrohlicher Erkrankungen Ausstieg aus dem Berufsleben und Rückbesinnung auf den Beginn und die brachliegenden, liegengelassenen Talente. Seit nunmehr etwa drei Jahren Arbeit an kurzen Kurzgeschichten "shortcutstories" ©, Prosagedichten (Poemen) und lyrischen Arbeiten in deutscher und englischer Sprache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.