Schimmerschein

© hpkluge 2014

Glimmerglühender Schimmerschein

Pappschachtelduftendes Zuhausesein

Weltenbunter Wellblechhain

kalt zerbrochener Halbedelstein

Bierdosenkratzendes Laternenkegeln

draussen noch nach Treppenstiegenlabyrinth

nachtgefaltert schweben Schatten

unter schweigend schwarzen Segeln

schillernd geträumte Seifenkugeln jagt das Kind

Das Echo trägt Trompetenschmettern

mit schnellem Spatelpinselstrich

über Zeit und weisse Leinwand auf

bis  weit in die Ewigkeit

Schau Dich um, heiterer Wanderer

und winke noch einmal dem Lächeln zu

das Dir folgend in die Täler, Dörfer, Städte kam

und das Du auf Deinem Kurs nicht voraus fandest

Betonierter Glasasphalt erwogen und gewogen und

mit Arbeitsspiegelei zu ernster Geste angerührt

während Atemluft zwischen monochromer Reflexion

knirschend zerschreddert oder qualenvoll zu Staub zermahlen wird

Keine Zeit, kein Tag zu rasten, einzuhalten

Du bist zum Fließen ausersehen, zum Überwinden, Auferstehn

Schuldverzweifelndes Ersticken von Pfeilen die in Köchern rotten

streif ab von Haut, Geist, Herz, Gewand

statt Ziele anzueilen, fliegt die Zeit an jenen, ihrem Neid und Hass vorbei


Veröffentlicht von

hpkluge

Geboren Anfang der 1950iger Jahre, Volksschule, Realschule, konfessionelles Gymnasium, Studium englische Sprache, Literatur, Amerikanistik, Kunst. Abbruch des Studiums nach Auseinandersetzung mit Kunstdozenten und der Weigerung, sich für den Vorwurf dessen ständiger Abwesenheit und Nichterbringung seiner Aufgabe als Lehrender zu entschuldigen. Erste Gedichte, Kurzgeschichten und Liederexte, Songtexte für Solovorträge oder als Sänger einer Hardrockformation. Beteiligung an Gemeinschaftsausstellungen und Einzelausstellungen. Mitbegründer der Essener Künstlergruppe Stadtgas. Anstellung als Krankenpflegehelfer in der Psychiatrie des LVR in Essen. Heirat, Familiengründung. Wechsel in den Vertrieb, Projektmanager für Verwaltungseinrichtung und Innenausbau. Vertriebsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung, Prokura, eines mittelständischen Herstellers. Selbstständiger Berater innerhalb der Branche und Personaltraining für Beratung, Verkauf und Dienstleistung in der Gesundheitsbranche. immer wieder sporadisch oder durchgängig künstlerisch tätig u.a. Mitglied einer Künstlergruppe in Westfalen. Nach einer Serie lebensbedrohlicher Erkrankungen Ausstieg aus dem Berufsleben und Rückbesinnung auf den Beginn und die brachliegenden, liegengelassenen Talente. Seit nunmehr etwa drei Jahren Arbeit an kurzen Kurzgeschichten "shortcutstories" ©, Prosagedichten (Poemen) und lyrischen Arbeiten in deutscher und englischer Sprache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.